Sonntag, 10. Dezember 2017

Danke für das "Virus"!

Auch euch gehört mal ein unherzliches Danke ausgesprochen:
DANKE Rot/Schwarz, DANKE SOS-Mitmensch, DANKE Caritas, DANKE Volkshilfe,  und ähnliche Vereine, "Religionsvertreter", Parteien:
Da lese ich auf KRONE.at:
Alarmierende Analyse: Graz als Radikalen-Hochburg
und sie werden täglich mehr und verbreiten sich wie Metastasen!

Dienstag, 5. Dezember 2017

Deutschland wie es leibt, lebt und untergeht....

Deutschland will nun mit einer zusätzlichen Prämie abgelehnte Asylbewerber zur freiwilligen Ausreise bewegen. Laut "BILD am Sonntag" leben 115.000 abgelehnte Asylwerber in Deutschland.
Eine dreiköpfige Familie konnte bislang also etwa 3000 Euro an Rückkehrhilfe bekommen, mit der Extra-Prämie sind es bis zu 6000.
Man liest ja oft von illegalen Zuwanderern mit mehreren Identitäten. Manche sogar mehr als 10! Da kann doch so ein Herr, bärtiges "Kind" oder eine Großfamilie glatt ein paar "Identitäten" opfern, oder?
Ich sage einfach "Deutschland wie es leibt. lebt und untergeht...."

Montag, 4. Dezember 2017

Warum ich mein Smartphone "liebe"...

Früher las ich während meiner erleichternden "Tätigkeit" am "Thron" immer Magazine oder Zeitungen. Heute genügt mir mein handliches Smartphone und kann sogar etwas auf Facebook den üblichen Schwachsinn posten.

PS: Früher konnte ich aber, im Falle eines "Notfalls" oder Vergesslichkeit, die Zeitung nicht nur zum lesen verwenden. 😎

Samstag, 2. Dezember 2017

"Seriöse" Abo-Fallen?

WELT.de bietet InteressentInnen unter den Internet-Usern folgenden Deal an: 30 Tage gratis testen.
Die Preis steigen von 9,99 Euro bis 29,99 Euro. Da hat man dann das volle Programm. Wenn es wem interessiert, was Leute wie Politologen, Publizisten, Soziologen schreiben, die auch eine "gewisse" politische Abhängigkeit vom System haben, dann greifen Sie zu.   
Also sie können WELT (wie auch andere Printmedien) kurze Zeit "gratis" lesen. Hier ein Auszug von den AGB für solche "Tester": 
Die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat und verlängert sich um jeweils einen weiteren Monat, sofern Sie nicht 7 Tage vor Ablauf kündigen.
Ob da mit der Vergesslichkeit vieler spekuliert wird? So eine Art "Abo-Falle"?Natürlich nicht, ist ja eine seriöse Zeitung, die WELT....u.a. 
Ich bleibe bei Gratis-Quellen aus dem Internet und lese Blogs die mich zwar auch oft nerven wenn sie zu "Spenden" aufrufen. In der Regel politische Blogs, ob rechts oder links angesiedelt. 
PS: Wenn diese BloggerInnen auf Spenden angewiesen sind, sollen sie doch einfach arbeiten gehen und so nebenbei: Ich kann mir auch ohne euch meine eigene Meinung bilden und schnorre nicht um Spenden! Mein Blog ist mein Blitzableiter, mehr nicht! Auch ohne TV und seit ich sieben Jahre in Österreich bin habe ich noch kein einziges Print-Medium gekauft und auch noch keine Gratis-Zeitung gelesen.....
Ich lese dafür viele Threads auf Facebook. Linke und Rechte. Ist interessanter!

Donnerstag, 30. November 2017

Das soll Sport sein?

Die Rede ist von Dart. Eine "Sportart" die sogar Winston Churchill (Sport ist Mord) hätte betreiben können. Nun lese ich bei der Wahl des "Sportler des Jahres" über lautstarke Empörungen diverser Sportler in Österreich und WELT.de stellt die Frage, ob Dart überhaupt eine Sportart ist:
....Dass Suljovic (öst. Weltklasse-Dart-Spieler) dann aber von den Journalisten auch noch in den Top fünf platziert wurde, zog einen Aufschrei nach sich. Die Ersten, die auf die Barrikaden gingen, waren die Radfahrer, die mit Lukas Pöstlberger 2017 erstmals eine Etappe beim Giro d’Italia gewonnen hatten. Stefan Denifl gelang zudem ein Tagessieg bei der Vuelta. Die Radfahrer wunderten sich enttäuscht, wütend und lautstark über die Auswahl der Top fünf, nannten Darts aber noch nicht explizit als Zentrum ihrer Kritik...
....Dafür sorgten anschließend die Snowboarder. „Es gibt Sportler, die trainieren so hart, dass sie sich vor lauter Anstrengung fast ankotzen, und Mensur Suljovic schießt halt seine Darts-Pfeile sechs Stunden lang an die Wand und trinkt nebenbei ein Bier oder einen Apfelsaft“, sagte Snowboarder Benjamin Karl nun im Interview bei Laola1....mehr darüber

Ich stellte mir auch schon früher die Fragen ob Schach- oder Billard-Spieler, Schützen, aber auch Rennfahrer (Motorrad und Auto) "Sportler" sind? Vielleicht wird auch bald eine WM in "Schlafen" oder wer am lautesten schnarcht ausgerichtet? Übrigens, auch "Fitschigogerl" Spieler sehen sich als "Sportler"......   

Dienstag, 28. November 2017

Märchen-und Sagen-Unterricht?

Auch ein Thema bei den Koalitions-Verhandlungen:
Erhalten bleiben soll der Religionsunterricht. Für jene, die ihn nicht besuchen, ist ein verpflichtender Ethik-Unterricht geplant.
Also sollen Kinder weiter mit den Geschichten eines Mannes, den ein paar Evangelisten erfunden haben und von denen kein einziger Jesus auch persönlich kannte und lange nach seinem Tod lebten, indoktriniert werden und dafür auch noch Noten erhalten....  
Ein Mann, der von einer ewigen, also heiligen Jungfrau geboren wurde und übers Wasser gehen konnte, Blinde sehend und Lahme gehend machte. Heranwachsenden, die gerade erst ihren eigenen Körper kennenlernen, soll auch Unkeuschheit wie onanieren als schwere Sünde eingetrichtert werden! Schlechtes Gewissen erzeugen tut Kindern besonders gut und lässt sie jede Woche bei der Beichte ihre sexuellen Bedürfnisse einem wildfremden Mann im langen Rock erzählen.  
Der reichste Verein der Welt braucht ja zahlenden und sexuell unorientierten und verwirrten, oft verzweifelten, mit sich kämpfenden Nachwuchs.
Religion sollte Privatsache sein und nicht auch noch in Schulen gelehrt werden.
Damit könnte man auch andere "Religionsgelehrte" aus Schulen und Kindergärten fernhalten!
Das für mich einzig positive: Der verpflichtende Ethik-Unterricht, falls Eltern auf orientalische Märchen und Sagen verzichten! Ich hoffe viele Eltern machen davon Gebrauch. 

Eine Partei, die keiner wirklich braucht, macht auf sich aufmerksam!

Das oberschlaue Grüppchen deutscher GRÜNER wirbt folgendermaßen auf"Facebook":
Die Bundesregierung stimmt in der Europäischen Union für eine fünfjährige Verlängerung von Glyphosat. Das Ackergift verseucht unsere Böden und tötet das Leben darin und darauf. Zeigt Euren Protest und teilt das Bild!
Meine Meinung dazu: 
Dazu braucht euch wirklich kein normal denkender und halbwegs gebildeter Mensch, der noch nicht #Gehirngewaschen ist!
IHR seid wirklich nicht die einzigen die gegen #Glyphosat sind und eure "Weisheiten" teilen, also #WERBUNG für EUCH machen, fällt mir nicht im #Albtraum ein. Nicht einmal, wenn ich von Claudia Roth träumen würde- IHR habt noch NICHTS zum positiven verändert und werdet es auch nicht. Dafür fördert ihr #Negatives, wie "................" und "..............." und noch mehr "..................."

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...