Sonntag, 18. Juni 2017

Medien-Stars überschwemmen uns. Nun gibt es auch "Star-PsychologInnen".....

Immer wieder liest man von "Star-Anwälten": Ich hatte in meiner "Laufbahn" als Ganove schon viele Anwälte beschäftigt, die als "Staranwälte" galten und einfach grottenschlecht waren. Leid tun mir nur die unbedarften Leute, die sich einen "Star" auf "Empfehlung" der "Journaille" auch nehmen, ohne selbst zu recherchieren WARUM der Herr oder die Dame als "STAR" bezeichnet werden.
Die junge Dame, die im folgenden Screenshot als "Star-Psychologin"bezeichnet wird, mag ganz hübsch und sympathisch aussehen, doch WARUM ist sie ein "STAR"?

Screen: express.de

Ach ja, hier noch ein Artikel aus dem Archiv (aus dem Jahr 2010) von "Radio-Schwachsinn". Gespickt mit vielen "Stars":


"Star" Wetterfrosch Jörg Kachelmann frei!

Von "Star-Reportern" empfangen, sein "Star-Anwalt" sprach rührende Worte und "Star-Experten" und "Star-Psychologen" werden jetzt ihre Meinungen endlich auf der Werbetrommel verkünden dürfen! Schließlich hören und sehen auch die zukünftigen Schöffen diesen "Star"-Rummel....
Das vermutliche Opfer? Wie geht es der Frau? Na ja, interessiert ja keinen, ist ja kein "Star"....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!